Freytagianer in Moskau Tage 5 und 6

Der Sonntag war wie zu jedem Austausch der Tag in der Familie. Alle Gasteltern hatten sich etwas Besonderes ausgedacht und so konnte jeder von tollen Erlebnissen berichten. Manche nutzten die Freizeit einfach nur zum Bummeln - in der Stadt oder auch in den Parks. Einige besuchten den Zirkus oder Ausstellungen. Die Jungen unternahmen eine rasante Bootsfahrt auf der Moskwa. Selbst bis zur Datscha außerhalb Moskaus fuhren manche Familien und erlebten den für Sonntagabend typischen Stau auf der Rückfahrt. Das Ziel der Lehrer war die Stadt Tula und ein Besuch auf Lew Tolstois Landgut in Jasnaja Poljana.

Weiterlesen ...

Freytagianer in Moskau Tag 4

Heute - am Sonnabend - trafen wir uns gleich an der Metro. Wir erkundeten das Zentrum Moskaus vom Schiff aus. Wir fuhren am Kreml und vielen anderen Sehenswürdigkeiten und machten unendlich viele Fotos. Danach hatten unsere Gasteltern ein tolles Picknick mit russischem Grill in einem Park unweit von Marino vorbereitet.

Weiterlesen ...

Freytagianer in Moskau Tag 3

Nach einem lustigen Wettstreit mit Schülern einer 5. Klasse, die Deutsch lernen, ging es heute endlich zum Kreml. Statt einer herkömmlichen Führung bekamen jeweils 4 Schüler eine Karte des Kremls und dazu 20 Fragen. Bei schönstem Sonnenschein wurde diese innerhalb von zwei Stunden beantwortet und zwischendurch so manches Foto geschossen. Die Sieger der Kremlrallye werden erst am Montag bekanntgegeben. Eins steht aber schon jetzt fest, gewonnen haben alle - an Erfahrung bei der Teamarbeit.

Weiterlesen ...

Freytagianer in Moskau Tag 2

Heute starteten den Tag wir mir einer gemeinsamen Deutschstunde zum Thema: Unbekanntes aus Bekanntem und erfuhren viel Interessantes über Moskau. Anschließend besichtigten wir das Schulmuseum, hier versuchten wir mit Tusche und Feder zu schreiben. Bei herrlichem Sommerwetter ging es dann per Metro in den Palast von Zar Alexej Michailowitsch in Kolomenskoje.

Weiterlesen ...

Freytagianer in Moskau Ankunft und Tag 1

Nach einem guten Flug empfingen uns unsere Gastgeber mit großem Hallo am späten Abend in der Schule. Unser 1. Tag an der Partnerschule begann mit einer traditionellen russischen Begrüßung. Nach dem Schulrundgang ging es per Metro ins Stadtzentrum, dort besichtigten wir die Christ-Erlöser-Kirche. Anschließend wurden wir schon im Puschkin-Museum erwartet. Gemeinsam begaben wir uns auf eine kreative Reise, um unsere Sinne zu schärfen. Mit verbundenen Augen ertasteten wir verschiedene Gegenstände, die es galt zu beschreiben.

Weiterlesen ...

KK(m)K- Kreative Kunst mit Künstlern

Unsere Klasse 9-1 durfte im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung des Herzoglichen Museums zum Bauhausjubiläum als erste die WERKstatt Schlemmer erleben. Gemeinsam mit den Künstlern Manon Grashorn und Karsten Kunert zeichneten und werkelten sie im Kreativbereich des Museums.

Weiterlesen ...

Vierter Erfolg in Folge beim Staffelrennen der Schulen

Zum Muttertagssonntag, am 12.5.2019, hieß es für die Leichtathleten und Leichtathletinnen zum 1. Gothaer Schlossparklauf das GFG beim Staffelrennen der Gothaer Schulen würdig zu vertreten. Die letzten drei Jahre gelang es beim Vorläufer der Veranstaltung, dem Gothaer Citylauf, den Sieg bei diesem alljährlichen Prestigeduell davonzutragen. Entsprechend groß war die Erwartungshaltung.

Weiterlesen ...

Wettkampfergebnisse „Hochsprung mit Musik“ auf dem Kleinsportfeld des GFG vom 7. Mai 2019

Herzlichen Glückwunsch den Siegern und Platzierten! Es war der 19. Wettbewerb dieser Art am GFG. Insgesamt stellten sich 29 Hochspringer und Hochspringerinnen bei eher kühlen Temperaturen dem Gegner. Mit 1,80 m schaffte Bruno R. die Tagesbestleitung. Ein Stechen entschied letztendlich über den besten Springer - Paul W. und Tjaro W. sprangen mit 1,78 m nicht viel schlechter. Bei den Mädchen sorgten Lara B. und Romy K. mit 1,35 m für die herausragenden Leistungen.

Weiterlesen ...

13 x Umweltschule

Logo Umweltschule in Europa

Lehrer und Schüler setzen sich aktiv für eine gesunde, lebenswerte Umwelt ein. So gestalten wir unser Schulgelände umweltfreundlich. Davon zeugen unter anderem der Teich, die Benjeshecke, das Insektenhotel, die Kräuterspirale und das grüne Klassenzimmer.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden